Hier könnte der Claim erscheinen

 

Gesund und schn

Der sicherste Weg zu gesunden, schnen Zhnen sind - von klein auf- die tgliche Mundhygiene ( Zahnpflege)  zu Hause und eine regelmige, professionelle Prophylaxe.

Was Sie zu Hause - in welchem Umfang und mit welcher Technik - fr Ihre Zhne tun knnen, erfahren Sie am eindrucksvollsten whrend einer Individualprophylaxe-Sitzung bei uns in der Praxis, wobei wir aus guten Grnden zwischen Erwachsenen- und Kinderprophylaxe unterscheiden.

Meine speziell hierfr in der Zahnklinik der Freien Universitt Berlin ausgebildete Assistentin kann dabei nicht nur wieder "Grund" in Ihre vorsorgende Mundhygiene bringen, sondern wird Ihnen veranschaulichen, welche Manahmen mit welchen Effekten verbunden sind und was Sie davon tglich oder turnusmig eigenstndig erledigen knnen, um bei Ihnen den Volkskrankheiten Parodontose (eigentlich Parodontitis) und Karies wirkungsvoll vorzubeugen.

Weil dieser Bereich zahnrztlicher Ttigkeit fr die Erfllung unseres Versprechens essentiell ist, sieht die Organisation meiner Praxis vor, Sie hierzu regelmig  mit einem sogenannten Recall-Brief einzuladen - sofern Sie nichts dagegen haben, von Ihrem Zahnarzt Post zu bekommen.

Zahnkosmetik

Von gesunden zu schnen Zhnen ist es manchmal sogar ein bisschen weiter als umgekehrt. Aber dafr sind wir doch auch da !

Dass schne - "weie" - Zhne dem privaten wie beruflichen Vorankommen frderlich sind,  das ahnten Sie und ich doch wohl schon lange vor Verffentlichung entsprechender  Studien.

Wir betreten das Feld der Zahnsthetik. Sauberer, makelloser, heller werden Ihre Zhne schon bei jeder Prophylaxebehandlung. Einen wirklichen Schub in Richtung "wei" erreichen wir dann durch Bleaching, einer professionellen Methode des Bleichens gesunder Zhne,  das in Abstnden wiederholt werden muss und kann - ohne schdliche Folgen. Es gibt verschiedene Mglichkeiten der Zahnaufhellung: Homebleaching, Officebleaching und das interne Bleichen wurzelkanalbehandelter Zhne. 

Neben dem zu Ihrem Typ passenden Helligkeitsgrad der Zhne trgt deren mglichst natrliche Form und als Gesamtheit, also als Gebiss, deren harmonische Symmetrie entscheidend zur sthetik bei. Hier lsst sich mit  zahnoberflchengleichen Keramikschalen (Veneers) nachhelfen, mit denen  Bruchstellen, Fehlstellungen , Verfrbungen u. . Schnheitsmngel  korrigiert werden.

Prothetische Behandlungen

Verstndigen wir uns einfach darauf: Es sind die Gene - wenn wir `mal von Gummibrchen, Zigaretten oder Rotwein und manch anderen kleinen Snden absehen - , weshalb ich Sie hufig nicht allein meinen Assistentinnen berlassen kann.

Dann geht es um die Wiederherstellung  der vollen Funktionalitt Ihrer Zhne. Durch Bakterien angegriffene Zahnsubstanz muss abgetragen und durch eine sthetisch gebotene Kunststoff-Fllung, noch besser ein Keramik-Inlay, ersetzt werden. Auch Gold-Inlays (Einlagefllungen) sind bei Patienten noch gern erste Wahl, wenngleich Biokompatibilitt  und eben sthetik fr Keramik sprechen. Bei Frontzahn-Restaurationen kommen Spezialwerkstoffe und -techniken zum Einsatz, die den sthetischen Aspekt nochmals fokussieren.

Zwar verschreibe ich mich diesen, den Zahnkrper weitestgehend erhaltenden Behandlungen, es gibt aber einige Indikationen, bei denen dem Zahn mit einer berkronung am besten - und am lngsten - gedient wird. Meinem Credo Vorfahrt der Erhaltung von Zahnsubstanz bleibe ich dann sogar noch treu; denn mit einer schnen Keramik-Krone funkelt zwar nichts eigenes im Mund, aber Kiefer, Zahnfleisch, Nachbarzhne werden weiterhin vom eigenen Zahn (-stumpf) in doppeltem Sinn in Form gehalten. Je nach Lage und Funktion im Gebiss knnen hier rein metallische, mit Keramik berzogene (Verblendkronen, Galvanokronen) oder die sthetisch hchstwertigen Vollkeramik-Kronen (Herstellung aus biovertrglichem Material) eingesetzt werden.

Wenn aber die vorhandene Zahnsubstanz festsitzenden Zahnersatz nicht mehr ermglicht, gibt es zum Glck auch den herausnehmbaren Zahnersatz. Welch ein Segen; denn ein aus welchem Grund auch immer entfernter Zahn wrde ohne baldigen Stellvertreter weiter Schaden anrichten: Seine ehemaligen Nachbarzhne beginnen zu wandern, sein Gegenzahn (Antagonist) wchst heraus, weil ihm der Gegenbiss fehlt. Natrlich kann er auch seiner ehemals wichtigen Kaufunktion nicht mehr nachkommen. Er sollte deshalb schleunigst ersetzt werden.

Ob es nun nur der einzelne oder gleich mehrere zu ersetzende Zhne sind immer muss dieser Zahnersatz an gesunden Zhnen verankert werden. Das kostet dort leider wertvolle Zahnsubstanz. Die mssen wir bei einer Totalprothese zwar nicht mehr opfern aber einen wirklich immer verlsslichen, vollwertigen Zahnersatz stellt diese Totalerneuerung des Gebisses naturgegeben nicht dar. Die herkmmliche Vollprothese fr Jahrzehnte ein Segen fr Millionen Menschen widerspricht nicht nur ab und zu ihren Trgern, sondern auch inzwischen der modernen Zahnmedizin.

Implantatbehandlung

Sinnflliger ist daher das Einpflanzen eines Implantates. Anstelle der ehemaligen Zahnwurzel wird nach rntgenologischer Voruntersuchung in den Kieferknochen ein z.B. angerauter Titan-Stift implantiert, der dort in 4 bis  6 Monaten so fest von Knochensubstanzen umwachsen wird, dass  in ihm anschlieend  der vorgesehene Zahnersatz verlsslich befestigt werden kann.

Praxis-Labor

Was zum Zahnerhalt, aber auch rund um die "Dritten" heute getan werden kann, ist faszinierend.  Ich hatte vor dem Studium selbst den Zahntechniker-Gesellenbrief erworben und habe mir jetzt ein leistungsfhiges Praxis-Labor eingerichtet. So kann ich Ihnen bei eiligen Prothetik-Reparaturen oder -Anpassungen und vielen zahnerhaltenden Manahmen schnell und oft im befruchtenden Dialog mit Ihnen direkt hier vor Ort zur Verfgung stehen. Umfangreichere prothetischen Arbeiten gebe ich selbstverstndlich in  spezialisierte Fremdlabore, die ich je nach Aufgabenstellung auswhle.